Musikalischer Gruße zur Karwoche

Mit einer Orgelmeditation von J.S. Bach zum Choral "O Mensch, bewein dein Sünde groß" grüßt Sie KMD Roman Emilius zur Karwoche. Sie können die Späth-Orgel aus der Oswaldkirche hier hören.

Meditation zum Palmsonntag 05.04.2020

Im Bereich AKTUELL: Coronavirus finden Sie auf der Unterseite "Geistliche Meditation" Texte von Pfarrer Ulrich Burkhardt zum Palmsonntag am 05.04.2020. Lassen Sie sich einladen zu einer kleinen Zeit der Stille und des Gebets.

Corona: Alle Gottesdienste abgesagt

Bis auf weiteres müssen in unserer Gemeinde neben allen Veranstaltungen auch ALLE Gottesdienste abgesagt werden. Diese Regelung gilt zunächst bis 19. April. Ebenso ist der Publikumsverkehr im Pfarramt nicht mehr möglich. Das Pfarramt ist jedoch zu den üblichen Bürozeiten telefonisch erreichbar. Außerdem erreichen Sie die Pfarrer der Gemeinde über die bekannten Telefonnummern. Nähere Informationen im Bereich AKTUELL: Coronavirus

Aufbau der Bachorgel abgeschlossen

Trotz der vielen Beschränkungen aufgrund der Corona-Krise konnten unsere Orgelbauer in der Dreieinigkeitskirche die Bachorgel vollständig anliefern und aufbauen. Es grenzt fast an ein Wunder, dass alles so wunderbar und reibungslos geklappt hat. In den nächsten Tagen wird das Gerüst abgebaut werden, mit dem alle Teile auf die Empore gehievt worden waren. Ab nächster Woche beginnen die Feinarbeiten und das Stimmen. Dieser Prozess wird mehrere Wochen in Anspruch nehmen. Wir freuen uns, dass bisher alles so perfekt nach Plan verläuft.

Geheimnisvolle Keller, vergessene Türen

Zu einem spannenden Vortrag über die Oswaldkirche laden wir Sie am Freitag, 17. Januar um 19 Uhr in den Bonhoeffersaal im Alumneum ein. Die Referentin Sophie Schlosser M.A. hat Archäologie, Kunstgeschichte und Bauforschung in Marburg und Regensburg studiert. Als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Fakultät Architektur an der OTH Regensburg forscht sie seit Jahren in der Kirche St. Oswald und hrer Baugeschichte.

Bischof Mwaikali zu Besuch

Bishop Dr. Edward Mwaikali aus Tansania war am 11. September als Gast in der evangelischen Gemeinde Dreieinigkeitskirche. Die Begegnung begann mit einer Andacht mitten auf der Baustelle der Dreieinigkeitskirche. Danach schloss sich ein gemeinsames Abendessen und ein Gemeindeabend im Alumneum direkt gegenüber an. Die Kirchengemeinde ist seit 2012 in einer internationalen Partnerschaft mit dem West-Dekanat der Konde-Diözese ganz im Süden Tansanias verbunden.

Die Kirche braucht Ihre Hilfe!

Wie eine Patientin wirkte unsere Dreieinigkeitskirche monatelang. Aktuell ist ihre Fassade zum größten Teil wieder sichtbar, nur der Turm bleibt weiterhin eingerüstet. Das heißt aber nicht, dass die Sanierung unserer "großen Dame" beendet wäre. Dazu ist diese Maßnahme zu groß. Wir machen quasi eine Pause.

   Bei den Untersuchungen im September 2018; Foto: S. Spitzenpfeil

Seiten

Subscribe to Evang.-Luth. Dreieinigkeitskirche Regensburg  RSS