Die Christvesper in der Dreieinigkeitskirche am 24.12.21 um 17 Uhr können Sie auch live daheim mitverfolgen, wenn Sie nicht in Präsenz mit uns feiern können oder wollen. Sie finden die Christvesper unter folgendem Link: https://youtu.be/z2AogNjkhc8 Unter dieser Internetadresse ist der Gottesdienst auch danach abrufbar. Auch den Gottesdienst am 25.12.21 um 11 Uhr können Sie von daheim aus mitfeiern unter folgender Adresse: https://www.youtube.com/watch?v=EA5MHSlY_x8

An den Gottesdiensten in der Dreieinigkeitskirche darf auch weiterhin jede und jeder teilnehmen. Denn Trost und Stärkung braucht in diesen schwierigen Zeiten jeder - gleich ob geimpft oder ungeimpft, gleich ob eher ängstlich und vorsichtig oder eher mutig und zuversichtlich. Weiterhin gilt bei uns das für Gottesdienste entwickelte und den staatlichen Vorgaben entsprechende Raumkonzept: Das bedeutet eine eingeschränkte Zahl an gekennzeichneten Sitzplätzen mit Mindestabstand von 1,50m, Maskenpflicht (FFP2) während des Betretens und Verlassens bis zum Sitzplatz. Der Kirchenvorstand empfiehlt außerdem, die Maske auch am Platz aufzubehalten. Wir vertrauen jedoch auf die eigenverantwortliche, dem jeweiligen Risiko und der eigenen Gefährdung entsprechende Entscheidung jedes Einzelnen. Lediglich für den Gottesdienst am 24.12. um 17 Uhr wurde die Anwendung der ebenfalls möglichen 3G-Regel beschlossen. In jedem Fall empfehlen wir für den 24.12. die Anmeldung. Sie werden dann über den aktuellen Stand der Regelungen direkt informiert.

Trauerweide
Bildrechte: privat
Baumschaden an der Trauerweide

Sie hat viele Jahrzehnte das südöstliche Eck des Gesandtenfriedhofs geschmückt und war neben den Gräber schon fast ein Wahrzeichen. Doch am Morgen des 21.10.2021 hat ein Orkantief mit einem kurzen heftigen Sturm nahezu den ganzen Baum umgerissen und auf das Dach der Sakristei geworfen. Zum Glück fielen keine größeren Stammteile in das benachbarte Café oder in den Kindergarten im Süden. Der Gesandtenfriedhof muss bis auf Weiteres gesperrt bleiben, bis der Schaden aufgenommen und behoben und das Dach der Sakristei repariert ist.Ob Reste des Baumes noch erhaltenswert sind, kann erst nach der Reparatur entschieden werden. Es steht zu befürchten, dass die Trauerweide ihr Lebensalter erreicht hat.

c/o Evang.-Luth. Dreieinigkeitskirche Regensburg, Pfarrergasse 5, 93047 Regensburg